Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Trainer-/BetreuerInnen, liebe Offizielle,

leider breitet sich der Corona-Virus in der Welt, in Deutschland und somit auch in einigen Regionen von NRW immer mehr aus: Es gibt Verdachtsfälle, infizierte Personen und leider auch vereinzelte Todesfälle, aber zum Glück auch Geheilte. Dennoch führt der Virus zu immer mehr Einschränkungen im öffentlichen Leben: Ganze Länder werden abgeriegelt, Großveranstaltungen abgesagt oder finden – wie Fußballspiele – ohne Zuschauer statt.

Auch unser Verein spürt mittlerweile die Auswirkungen: Da es in einigen Clubs bereits zu Verdachtsfällen gekommen ist, hat heute der Jugendausschuss des Kreises Hagen/Ennepe-Ruhr des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) beschlossen, alle Jugendspiele (Meisterschaft und Pokal) auf Kreisebene bis zu den Osterferien abzusetzen. Es werden in diesem Zeitraum auch keine Freundschaftsspiele und Turniere im Jugendbereich genehmigt. Wir als Verein werden rechtzeitig über Nachholtermine informiert und diese Informationen an unsere Trainer-/BetreuerInnen weitergeben.

Ziel dieser Maßnahme ist es, die weitere Verbreitung des Corona-Virus zumindest aufzuhalten und zusätzlich der bei den Betroffenen vorherrschende Verunsicherung zu begegnen.

Der Trainingsbetrieb liegt jedoch in unseren Händen. Wir vom Vorstand sind der Meinung – zumindest solange die Kindergärten/Schulen geöffnet bleiben – das Trainingsangebot unseres Vereins bis auf Weiteres aufrecht erhalten zu wollen. Selbstverständlich obliegt es Ihnen, ob Ihr bzw. Eure Kinder dieses Angebot wahrnehmen wollen oder nicht. Damit befinden wir uns aktuell auch im Einklang mit anderen Sportvereinen in Herdecke.

Wir werden die Sachlage in gebotenen Abständen aktuell bewerten und bitten alle Vereinsmitglieder, die notwendigen Maßnahmen zur Sozialhygiene einzuhalten um sich selbst, Familienmitglieder und das unmittelbare Umfeld, aber auch unseren Verein, vor den Auswirkungen einer Corona-Epedemie zu schützen. Lassen Sie uns gemeinsam diese besondere Situation bewältigen.

 Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre aktive Mithilfe.

 

Herdecke, 12.03.2020

Der Vorstand